Heim > Nachricht > Branchennachrichten

Wie funktioniert das Thermografie-Teleskop?

2023-07-26

Thermografisches Teleskopist ein Gerät zur Erkennung und Messung der Wärmestrahlung auf der Oberfläche von Objekten. Es basiert hauptsächlich auf dem Prinzip der Infrarotstrahlung, mit der das Wärmeverteilungsbild des Objekts erfasst und angezeigt werden kann. So funktioniert ein Wärmebildteleskop:

1. Das Prinzip der Infrarotstrahlung: Alle Objekte senden Infrarotstrahlung in Form von Wärmestrahlung aus, und der Frequenzbereich dieser Strahlung beträgt normalerweise 3 bis 14 Mikrometer (sogenanntes thermisches Infrarotband). Die Stärke der Strahlung hängt von der Temperatur und den Oberflächeneigenschaften des Objekts ab. Wärmebildteleskope nutzen diese Infrarotstrahlung, um die Temperatur von Objekten zu erfassen und zu messen.

2. Infrarotdetektoren: Wärmebildteleskope enthalten ein Gerät, das als Infrarotdetektor bezeichnet wird. Infrarotdetektoren erfassen Infrarotstrahlung und wandeln sie in elektrische Signale um. Verschiedene Arten von Infrarotdetektoren haben unterschiedliche Funktionsprinzipien, wie z. B. Thermoelemente, pyroelektrische Detektoren, Halbleiterdetektoren usw.

3. Sensor-Array: Modern Thermografie-Teleskopssind in der Regel mit einer Reihe von Infrarotsensoren ausgestattet. Das Array enthält viele kleine Infrarotdetektoren, von denen jeder für die Erfassung der Infrarotstrahlung aus einem bestimmten Bereich verantwortlich ist. Die von diesen Detektoren gemessenen elektrischen Signale werden in digitale Signale umgewandelt und an die Verarbeitungseinheit gesendet.

4. Bildverarbeitung: In der Verarbeitungseinheit wird das empfangene digitale Signal zu einem Wärmebild verarbeitet. Jedes Pixel repräsentiert die erfassten Temperaturinformationen eines bestimmten Bereichs. Diese Pixel stellen Temperaturunterschiede durch Farb- oder Graustufen dar und erzeugen so ein Wärmebild.

5. Anzeige: Wärmebildbilder können auf dem Bildschirm des Teleskops angezeigt werden, sodass Benutzer die Wärmeverteilung von Objekten in Echtzeit beobachten und analysieren können.

Im Allgemeinen ist das Funktionsprinzip vonThermografie-Teleskopbasiert auf der Technologie zur Wahrnehmung und Erkennung von Infrarotstrahlung, die die Wärmestrahlung von Objekten erfasst, sie in digitale Signale umwandelt und sie als Wärmebilder weiterverarbeitet und anzeigt. Dies macht das Wärmebildteleskop zu einem sehr effektiven Werkzeug zur Erkennung und Beobachtung der Temperatur- und Wärmeverteilung von Objekten in dunkler Nacht oder Umgebungen mit wenig Licht, selbst unter Verdeckungen wie Rauch und Wolken.