Heim > Nachricht > Branchennachrichten

Der Unterschied zwischen AR/MR-Brillen

2023-10-27

AR-Brillen und MR-Brillensind zwei verschiedene tragbare Technologien mit einigen wichtigen Unterschieden in der Interaktion zwischen der virtuellen und der realen Welt:


AR-Brille:


Das Hauptziel von AR-Brillen besteht darin, virtuelle Informationen mit der realen Welt zu überlagern und Benutzern verbesserte Informationen über ihre Umgebung zu liefern. Benutzer können weiterhin die reale Welt sehen und mit ihr interagieren, aber AR-Brillen überlagern das Sichtfeld des Benutzers durch Projektionen, Displays oder transparente Bildschirme mit virtuellen Elementen.

AR-Brillen konzentrieren sich in der Regel auf die Bereitstellung von Funktionen wie Information, Navigation, virtuelle Anzeige und Augmented-Reality-Spiele. Sie konzentrieren sich mehr auf die Einblendung und Anzeige virtueller Inhalte.

MR-Brille (Mixed-Reality-Brille):

MR-BrilleVirtuelle und reale Elemente interagieren miteinander und schaffen so eine hybride Umgebung zwischen virtueller und realer Welt. Nutzer können virtuelle Elemente nicht nur sehen, sondern auch mit ihnen interagieren und sie in die reale Welt integrieren.

Das Ziel von MR-Brillen ist es, virtuelle Objekte oder Informationen mit der realen Umgebung zu integrieren, um ein neues interaktives Erlebnis zu schaffen. Dies bedeutet, dass Benutzer virtuelle Objekte manipulieren, interaktive Spiele spielen oder virtuelle Werkzeuge in der realen Welt verwenden können.

Im Allgemeinen werden AR-Brillen hauptsächlich für Augmented Reality verwendet, bei denen virtuelle Informationen in die reale Welt eingeblendet werden, der Fokus des Benutzers liegt jedoch immer noch auf der Realität. MR-Brillen gehen noch einen Schritt weiter und schaffen eine Mixed-Reality-Umgebung, sodass virtuelle und reale Elemente miteinander interagieren können und Benutzer aktiver mit der virtuellen Welt interagieren können. Während sich die beiden Technologien in einigen Anwendungen überschneiden, sind ihre Ziele und Interaktionsweisen unterschiedlich, so dass bei der Brillenauswahl spezifische Einsatzzwecke und Bedürfnisse berücksichtigt werden müssen.